Allegras mutti fickt hund Test 2 Teil-BDSM, Demütigung, Folter HD 720p

01:20
428

Teil 1Milcah Halili hat gespannt darauf gewartet, ihren eigenen Live-Feed auf Echtzeit-Bondage zu haben, aber wir sind uns nicht ganz sicher, ob sie wissen, worauf sie sich einlassen. Deshalb haben wir beschlossen, sie vom Licht zu starten. Wir setzen sie, Handschellen an Kollegen Modell Lorelei Lee, und stellen die beiden von ihnen ein paar Fragen über sich selbst. Wir bekommen eine Vorstellung von dem, was Sie haben versucht, was Sie nicht haben, was Sie mögen und was Sie nicht. Wir werden versuchen, ein bisschen von jedem auf die beiden von Ihnen.Wir haben Lorelei Lee in ein Metallfass gesteckt, wobei nur ihr Kopf herausragt, damit sie zusehen kann, wie unsere Handler ihren Spaß daran haben, Milcahs Körper zu missbrauchen. Zwei unserer Handler nehmen Peitschen heraus und stehen auf beiden Seiten von ihnen, Peitschen sie mit den Schwänzen an und hinterlassen rote Flecken auf und ab, wo ihr Fleisch gestochen wurde. Unsere Handler wickeln Milcahs Augen in Klebeband, so dass sie nicht sehen können, wann sie wieder mutti fickt hund getroffen werden.Matt packt einen Flogger und schlägt ihre Titten und ihre Muschi, so dass sie schütteln und ziehen gegen ihren Hals Seil und die brutale strappado ihre Arme gezogen werden in. Dann benutzt er einen Holzstock, um ihren Arsch zu schlagen, bis Milcah am Ende ihrer gemeinsamen Zeit ein paar gute bleibende Prellungen hat. Danach ist es Zeit für Milcah, eine Verschnaufpause zu machen, damit sie für den Rest ihrer Zeit im Verlies bereit und ausgeruht sein können. Sie sind noch lange nicht fertig. Teil 2 Im zweiten Teil von Milcah Halilis Live-Feed werden sie gleich absolut gefickt. Sie werden auf einen Tisch gelegt und in schwarzer Gaze, einem speziellen, ohne Gurtzeug Strap-On innen mit einem Dildo, der aus der Umhüllung herausragt, cocooniert. Das ist, wenn London River geht über eine Fahrt zu nehmen. Sie sitzt auf Milcah und beginnt auf und ab zu hüpfen, sich mit Milcahs Körper auszuziehen. Bei jeder Auf-und Abbewegung stecken Sie den Strap-On tiefer in Milcahs Körper, lassen Sie sie stöhnen und werfen Sie ihren Kopf herum. London packt das Seil um den Hals und beginnt, sie voll auf den Mund zu küssen.London klettert dann vom hilflosen Model ab und nimmt den Dildo in die Hand. Sie wichst es auf und ab, fickt Milcah hart und lässt sie mit jedem Stoß ihrer Hand vor Vergnügen quietschen. Sie beugt sich vor und beißt sich in den Nacken, während sie ihre nasse Muschi mit dem riesigen Dildo weiter schlagen. Als nächstes schnallt London Milcah auf den Rücken, gebunden am Hals, die Beine gefesselt, so dass ihre Füße am Kopf hoch sind und ihre Muschi freigelegt ist. Sie setzt sich und nimmt sich Zeit, als sie Wäscheklammer nach Wäscheklammer über ihren ganzen weichen Körper Clips. Sie steckt sie an ihr Gesicht, um ihre Brustwarzen und an die Innenseiten ihrer Oberschenkel. Dann zieht London einen Strap-On-Dildo an, schmiert Milcahs Arsch und fickt sie hart, bis sie schreit, und als sie beschließt, es mehr Spaß zu machen, bringt sie den Hitachi mit. Teil 3Milcah Halili hat in den ersten beiden Sessions ihres Live-Feeds zu Echtzeit-Bondage ziemlich viel durchgemacht. Ihr Körper wurde benutzt und missbraucht, alles auf und ab abgeschnitten, in Seilen gefesselt und geschlagen. Sie sind erschöpft, aber wir haben noch ein oder zwei Dinge zu erledigen, bevor sie sich endlich mit dem unglaublichen Gefühl einer gut gemachten Arbeit ausruhen können. Und so, nachdem sie uns eine kleine Show gegeben haben und ihren Arsch zu unserem Vergnügen verbreitet haben, ist es gleich wieder für sie zu arbeiten.Zuerst beugen wir Milka über, unten auf den Knien mit ausgestreckten Armen. In dieser Position sind ihr Arsch und ihre Muschi völlig freigelegt und bereit für das, was unsere Handler und unser Publikum ihnen antun wollen. Milcahs Arsch ist besonders verlockend, also nehmen wir unseren großen elektrifizierten Buttplug heraus, schmieren ihr Arschloch und schieben es hinein. Dann sitzen wir herum und beobachten, wie sie sich winden und quietschen, während sie in ihrem Arsch und durch ihren Körper pulsieren.Wenn wir es herausziehen, ziehen wir Milcah von ihren Knien und beugen sie über eine Kiste und fangen an, die Außenseite ihres Arsches niederzuschlagen. Unsere Handler nehmen einen Stock und schlagen ihren Arsch und ihre Oberschenkel auf und ab und drehen ihn leuchtend rot. Dann, wenn das nicht genug von einem Aufprall macht, nehmen wir das Paddel heraus und schwingen es. Wenn wir mit ihnen fertig sind, bedecken dunkle Prellungen ihren Rücken und alles, was sie noch brauchen, ist eine gute Umarmung und ein Nickerchen.